Wie viele Souvenirs?

souvenirsWie viele Souvenirs wird es wohl noch geben, bis uns Seattle endlich das seit Jahren heiß ersehnte Nano-Icon spendiert?
Nano-Icon?
Was bitte ist ein Nano-Icon?

Nano-Icon, das
Wortart: Substantiv, Neutrum

Zu Zeiten von GetSatisfaction und UserVoice, als Seattle ansatzweise mit dem Gedanken spielte, die Meinung der Kunden bei der Entwicklung der Plattform zu berücksichtigen, war eine weitere Größenkategorie zur Unterscheidung zwischen Mikro und Nano der Top10-Wunsch der Geocacher und ist seitdem Sinnbild der misslungenen misslingenden Groundspeakschen „Wir wollen euer Feedback, eure Meinung, um Geocaching für euch zu verbessern“-Politik. Siehe auch „User without a voice?„, „Den Fokus verloren?„, die Erneuerung der hohlen Floskel 2015 mit „Du bist Teil dessen, was als nächstes bei Geocaching kommt“ vs. „Du bist NICHT teil dessen, was bei Geocaching als nächstes kommt!“ uvm.

Zurück zur Frage, wie viele Souvenirs wohl noch aus der Bildchenschmiede in Seattle purzeln, bis es das Nano-Icon gibt. Ich habe keine Antwort darauf, aber eine Umfrage vorbereitet und bin wie immer gespannt auf eure schonungslos ehrliche Meinung. :)

Mit wie vielen Souvenirs werden die Geocacher noch beglückt, bis das Nano-Icon eingeführt wird?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Dieser Artikel wurde inspiriert durch den beachtlichen Groundspeaker-Gesang der letzten Tage… und das obwohl eigentlich nur ganz wenige Geocacher, sowieso meist die anderen und also quasi auch so gut wie keiner, wirklich ernsthaft und gezielt Souvenirs sammelt oder die Dinger gar noch als Aufnäher für Rucksack, Angelweste oder Tarnhose in diversen Geocaching-Shops bestellt… neee, das macht doch garantiert niemand! :lachtot:

Tags » «

Autor:
Datum: Dienstag, 1. März 2016 12:40
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

8 Kommentare

  1. 8

    „Souvenir, Souvenir!“

  2. 7

    Ach; geschätzter JR849, ein Nano-Souvenir ist doch mit Kanonen auf Spatzen geschossen und in zwei Tagen von jedem Newbee in jeder mittelgroßen Stadt schnell erfüllt – soviele Nanos gibt’s um uns herum (und damit meine ich nicht ausschließlich die Dosengröße! :roll:
    Das ist doch keine Herausforderung mehr! An einem bestimmten Tag einen Döner zu essen oder ein Handtuch dabeizuhaben oder Müll zu sammeln oder einen Schalttag zu zelebrieren, DAS bleibt unvergessen und sollte mit einem Wanderstock-Souvenir-Icon honoriert werden.
    Wer investiert in meine Geschäftsidee, sich einen 3D-Drucker zuzulegen, um die Souvenirs plastisch, haptisch, beneidbar auszudrucken? So ein virtuelles Icon macht nicht viel her, wenn man / Frau / Kind es nicht auch an der Tarnjacke, an der Ordensspange vor sich hertragen könnte. Ich glaube, da ist viel Geld d’rin, in diesen Bildchen! (Sowohl…, als auch…)
    Ich bin ja nicht so der Ground$peak-Souvenir-Jäger, aber für ein Large-Souvenir (ich widerhole: „Large“… d.h.: „Groß“, d.h.: „So, wie damals“, d.h.: „Munitionskiste mit Tauschgegenständen und einem BUCH für Logeinträge“) würde ich mich dann doch aus meinem Katzenkorb vor dem warmen Ofen bewegen. Denn das IST noch was, sowas wie ein „Geocache“.

    P.S. Manchmal gibt eine Lokation nicht mehr her, als ein Nano-Versteck, bei Groundspeak. Es gibt andere Geocacher-Plattformen, die für sowas die sog. „Virtuals“ haben: Hingehen, unter tausenden von Touristen (heimlich) etwas ablesen, den „Cache“ als gefunden loggen. Ja; nu‘? Es gab de facto keinen „Cache“, keine vermuggelte Dose, sondern lediglich das Erlebnis irgendwo hingeführt zu werden und die Lokation, bestehend aus altem Mauerwerk, verwachsenem Efeu, Denkmalschutz, staunen, angewandert und bestaunt zu haben. Weil die Nano-Logstreifen immer voll sind, wenn ich gerade dort bin, gefällt mir letzteres besser! Aber das ist eine andere Geschichte… ähhh Plattform.

  3. 6

    Man kann von den Souvenieren ja halten, was man will. Die einen finden das gut, die anderen nicht.
    Aber ich frag mich, warum man es nicht mal schafft, mal alle Ländersouveniere fertig zu machen.

  4. 5

    Bitte kein Nano-Icon bzw. Nano-„Cache“-größe. Das würde diese Pseudocaches nur fördern. Besser: alles kleiner als eine Filmdose oder kleiner als Small abschaffen.

  5. 4

    Ich geb die Hoffnung noch nicht ganz auf. :)

  6. 3

    Kann ich ein Souvenir haben weil ich am 1.3. eine Umfrage beantwortet habe?

  7. 2

    Fick dich, ich mach dich Messer! (Für diejenigen, die Single-Choice nicht verstanden haben).

  8. 1

    Ich hatte Angst vor dem Klick. Daher: „Souvenir, Souvenir!“