Beiträge vom Oktober, 2013

Der ideale Cache-Behälter!

Mittwoch, 30. Oktober 2013 13:03

guenstigerEinen idealen Cachebehälter kaufen und ganze 61% dabei sparen… wenn Franz Beckenbauer Geocacher wäre, er hätte dieses grandiose Angebot garantiert mit einem „Ja ist denn heut schon Weihnachten?“ gewürdigt.

…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (14) | Autor:

Leichtsinn beim Geocaching

Mittwoch, 23. Oktober 2013 22:09

bojeBei der Suche nach einem Geocache ist bestimmt jeder schon einmal an seine Grenzen gestoßen oder hat sich ohne groß darüber nachzudenken in Gefahr begeben. Angesichts der Masse an Geocachern, die sich Tag und Nacht auf Schatzsuche begeben, ist die Zahl größerer Unfälle nahezu schwindend gering. Dennoch sind es gerade die Unglücke, die hin und wieder bei diesem Hobby passieren, welche einem zu denken geben.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (10) | Autor:

Mapcaching – Die virtuelle Alternative?

Montag, 21. Oktober 2013 22:56

Den Couch-Potatoes unter den Geocachern wurde ja erst die Tage, angesichts der von zu Hause erledigten Virtuals, via Groundspeak-Forum auf die Finger geklopft. Lange müssen diese Kandidaten allerdings nicht auf den virtuellen Spaß verzichten. Gerade rechtzeitig zum groundspeakschen Couch-Potato-Verbot erblickt Mapcaching, eine Art virtuelles Geocaching, das Licht der Welt. Man kann also auch weiterhin dem virtuellen Cachen fröhnen, nur gibt es dafür keine Punkte auf gc.com.

mapcaching

…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (8) | Autor:

Lost in der Düsseldorfer City

Sonntag, 20. Oktober 2013 21:28

Vor etwas mehr als zwei Wochen trudelte im Geoclub ein Hilfegesuch eines dementen Herrn via Nachbarin und DWJ ein, der sein Auto in Düsseldorf abgestellt hatte und nicht wiederfinden konnte.

Einem etwas älteren Herren, der leider an Demenz erkrankt ist, gelingt es nicht mehr, sein abgestelltes Auto wiederzufinden, um es bei der Versicherung endgültig abzumelden. Die Versicherung besteht auf dem Wiederauffinden des KFZ zum Abmelden (eigentlich ja auch logisch). Nach Angaben der wirklich rührigen Nachbarin des älteren Herren müsste sich das Fahrzeug mutmaßlich im weiteren, fußläufigen Umkreis um die Hoffeldstraße in Düsseldorf (Flingern) befinden.

Quelle: Forum

Der geneigte Follower hatte damals vielleicht auch meinen Tweet dazu gelesen. Bei der Masse an Autos im Düsseldorfer Raum erinnerte das allerdings, trotz der groben Gebiets-Eingrenzung, eher an die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

Lösungen für virtuelle Caches…

Donnerstag, 17. Oktober 2013 22:38

… dürften in naher Zukunft keinen Pfifferling mehr wert sein.
„Couch Potato Logs. Virtuals bitte nicht vom Sofa aus machen“ lautet die Überschrift eines Threads im Groundspeak-Forum. Vielen Cachern dürfte nicht oder nur vage bekannt sein, dass man den Ort eines virtuellen Caches trotz der nicht vorhandenen Dose aufsuchen muss(!), um den Cache loggen zu dürfen. Bereits in der Vergangenheit wurden einige Virtuals von Groundspeak archiviert und gesperrt…

This cache is being abused by foreign visitors, apparently geocaching has a different meaning across the pond. You are supposed to use a gps to visit the site, not a computer to find the answer. The owner has not logged on since August of 2008. Unfortunately for the honest people, the abuse of this owner’s caches will lead to the being locked and archived.

Quelle: Archive-Text

… da die gesuchten Informationen im Internet kursierten und die Caches zu Couch-Potatoes degradiert wurden.

…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (17) | Autor:

Regional: Flippern bis zum Abwinken

Freitag, 11. Oktober 2013 6:55

pinball_event1In einer Halle auf einem Bauernhof östlich von Ludwigsburg fand im vergangenen Jahr das 1. Geocaching Pinball-Turnier statt. Wenn man ein Event schon derart nummeriert ist es nur eine Frage der Zeit, bis das zweite Event stattfindet… Einmal werden wir noch wach, heißa, dann ist wieder Pinball-Tag. :D
…weiterlesen

Thema: Events | Kommentare (8) | Autor:

Neue Eventschwemme erwartet

Dienstag, 8. Oktober 2013 21:49

Ein Tsunami hat Seattle erschüttert und die Flutwelle dürfte wieder einmal die Sinnfreiheits-Skala in den geocachinglastigen Ländern sprengen. Manche Cacher lassen sich nicht zweimal bitten wenn Groundspeak zu Events aufruft und mit einem „tollen“ Souvenir winkt. Der Pseudo-Cache auf der ISS ist guidelinetechnisch eigentlich schon Panne genug, nun werden die Cacher Dank eines bevorstehenden ISS-Besuchs von Astronaut Rick Mastracchio, der es mit 100%iger Sicherheit auch nur zu einem Fotolog schaffen wird, mit einem bunten Bildchen belohnt und müssen dazu lediglich eines der aktuell wie Pilze aus dem Boden poppenden „Geocaching in Space“-Events* loggen.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (13) | Autor:

Petition gegen Reviewer

Sonntag, 6. Oktober 2013 20:56

Es gibt immer wieder Entscheidungen von Reviewern, mit denen man als Owner nicht einverstanden ist. Bei einem Reviewer hingegen scheint es allerdings mehr als nur die üblichen Auslegungsprobleme zu geben und es ist mehr als nur ein Cacher hinsichtlich der Entscheidungswillkür verschnupft. Nun soll eine Petition an Groundspeak den Reviewer Fritz-aus-Bayern endgültig absägen.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (52) | Autor:

Manche sind einfach zu dumm zum Cachen!

Donnerstag, 3. Oktober 2013 22:20

Bereits als Anfänger merkt man schnell, dass man zum Cachen besser einen Stift mitnimmt. Hin und wieder ist die Dose vor Ort zwar mit einem Schreibgerät bestückt, darauf setzen sollte man aber nicht.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (21) | Autor:

Kein begründeter Anspruch auf Knallerbsen-Gummipunkt

Dienstag, 1. Oktober 2013 21:08

Es kommt immer mal wieder vor, dass man als Geocacher vor dem potentiellen Dosenversteck steht, der Cache aber anscheinend durch Abwesenheit glänzt. An dieser Stelle gibt es, wie so oft, mindestens zwei Möglichkeiten. Entweder man loggt einen DNF und bittet den Owner darum, nach der Dose zu sehen. Selbstredend verzichtet man dann aber auf den wertvollen Punkt und muss zu einem späteren Zeitpunkt den Cache erneut suchen. ersatzlogbuchDie Alternative, welche sehr häufig gewählt wird, ist das Hinterlassen einer Ersatzdose… und wenn kein Behälter greifbar ist, verwenden manche auch einfach mal eine Tankquittung als Beweis des „gefundenen“ Caches. Entgegen der landläufigen Meinung hat man dadurch aber keinen Anspruch auf einen Fundlog.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (9) | Autor: