Tag-Archiv für » Kurios «

Kritikfähigkeit? Fehlanzeige!

Dienstag, 2. Februar 2016 11:18

Als Event-Veranstalter sollte man mit Kritik umgehen können – das ist quasi die minimalste Eigenschaft, die dieser mitbringen muss. Dass das nicht jeder kann, zeigt Lady Sotheby, die Veranstalterin des Mega-Events im Norden, äußerst eindrucksvoll.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (8) | Autor:

Orientierungslos Geocachen

Montag, 19. Oktober 2015 19:04

Geocacher nutzen milliardenschwere Technik, um Tupperdosen im Wald zu suchen… nur mit dem Rückweg haben manche so ihre Probleme.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (14) | Autor:

Swinger-Geocaching

Sonntag, 4. Oktober 2015 17:12

Die Aussicht auf Sex kann Männer eben wirklich motivieren, so der O-Ton der etwas anderen Geoca(t)ching-Reportage. Mit bestem Geocaching-Slang „Such und finde das Ding einfach! Ich hab echt keinen Bock hier noch weiter herumzusuchen, ey!“ begeben sich die Protagonisten dieser schon etwas älteren, aber immer wieder erneut dämlichen Hartz IV-Produktion auf dem Niveau von „Warum liegt hier überhaupt Stroh rum“ auf die Schatzsuche der etwas anderen Art.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Geocaching-Horror-Blockbuster im Kino

Donnerstag, 10. September 2015 14:47

Das Grauen mit Geocaching-Touch kommt ins Kino! Nein, nicht dieses Grauen epische Werk, bei dem sich der geneigte Geocacher sogar noch das Kinoplakat von seinen persönlichen Leinwandhelden über das Bett hängen kann. Gemeint ist der Film Seekers, der inschallah – oder besser „sofern Gott nicht noch ein Machtwort spricht“ – irgendwann dieses Jahr in die Kinos kommen soll.
Vielleicht schafft es dieser B-Movie Z-Movie, bei dem man sich bereits beim Trailer wünscht das Alphabet hätte deutlich mehr Buchstaben, gar nicht bis dorthin. Das würde mit ziemlicher Sicherheit keinen Verlust bedeuten, aber Dank des Trailers könnt ihr euch eine eigene Meinung bilden:
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (11) | Autor:

Bitte bitte, darf ich?

Samstag, 15. August 2015 20:14

Die Souvenirjagd treibt schon seltsame Blüten, aber nur wenige Cacher fragen dabei um Erlaubnis.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor:

Geocaching-Eventmanager/in

Dienstag, 28. April 2015 8:42

Du hast schon mal eine Gartenparty organisiert und hälst dich jetzt für einen Geocaching-Eventmanager? Weit gefehlt, denn in dem Job musst du Galadinner für Hunderte Gäste ausrichten, bis tief in die Nacht arbeiten und kommst mit dem Gehalt kaum über die Runden.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (37) | Autor:

Haste mal nen Eu.. äh, Favo?

Dienstag, 7. April 2015 10:09

Hast du was bist du was, hast du nix bist du nix – und die Geltungssucht beim Geocaching kennt offensichtlich wenig Grenzen. Entweder hat man ein dickes Gummipunktkonto, kann viele Banner im Profil vorzeigen, hat diverse Matrizen zum x-ten Mal voll, … oder man definiert sich halt über die Qualität der ausgelegten Dosen.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (14) | Autor:

Respektlose Kommunikation mit dem Reviewer…

Samstag, 14. März 2015 21:02

… kann zu einer dreimonatigen Sperre führen, mit Aussicht auf Verkürzung auf einen Monat bei „voller Kooperation“.
Wer gedenkt der groundspeakschen Community als vermeintlich barmherziger Samariter einen (Hilfs-)Dienst erweisen zu wollen, sollte das Ganze am Besten vorab mit Seattle abstimmen und sich auf keinen Fall auf eine wenig zielführende Diskussion mit dem Reviewer, der in diesem Fall sowieso keine Entscheidungsmacht hat, einlassen.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (9) | Autor:

10600 Euro, das Listing kostet extra!

Sonntag, 8. Februar 2015 9:35

Zu groß waren die Differenzen, zu gering die Bereitschaft zum Miteinander. Mit Geocaching Forever begann der Rauswurf der Geocacher mitsamt ihrem „Dosenmüll“ aus Altensteig, fortan war das Auslegen von Geocaches dort verboten.

…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (11) | Autor:

Lost in der Düsseldorfer City

Sonntag, 20. Oktober 2013 21:28

Vor etwas mehr als zwei Wochen trudelte im Geoclub ein Hilfegesuch eines dementen Herrn via Nachbarin und DWJ ein, der sein Auto in Düsseldorf abgestellt hatte und nicht wiederfinden konnte.

Einem etwas älteren Herren, der leider an Demenz erkrankt ist, gelingt es nicht mehr, sein abgestelltes Auto wiederzufinden, um es bei der Versicherung endgültig abzumelden. Die Versicherung besteht auf dem Wiederauffinden des KFZ zum Abmelden (eigentlich ja auch logisch). Nach Angaben der wirklich rührigen Nachbarin des älteren Herren müsste sich das Fahrzeug mutmaßlich im weiteren, fußläufigen Umkreis um die Hoffeldstraße in Düsseldorf (Flingern) befinden.

Quelle: Forum

Der geneigte Follower hatte damals vielleicht auch meinen Tweet dazu gelesen. Bei der Masse an Autos im Düsseldorfer Raum erinnerte das allerdings, trotz der groben Gebiets-Eingrenzung, eher an die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor: